Rückblick Informationstag Trinkwasser 2021

Am 4. November fand der diesjährige Informationstag Trinkwasserin der Steinhalle Lannach statt

Am 4. November 2021 war der Steirische Wasserversorgungsverband als Interessensvertretung der Wasserversorger für ca. 950.000 steirische Wasserbezieher mit dem Informationstag Trinkwasser 2021 wiederum zu Gast in der Steinhalle Lannach. Traditionell wird dieser gemeinsam mit der ÖVGW, der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach veranstaltet.

Nachdem im Vorjahr der Informationstag Lockdown – bedingt abgesagt werden musste, war das Interesse heuer an der Fachausstellung und an den aktuellen Vortragsthemen umso größer. Mit 454 angemeldeten Teilnehmern und 64 Ausstellern wurden diesmal Rekordwerte erzielt.  Der Wunsch der gesamten Wasserversorgungs- Branche nach unmittelbarer Information kommt dadurch sehr gut zum Ausdruck. Da in der ersten Novemberwoche die Zahl der Corona- Krankheitsfälle schon stark anstieg, gab es kurzfristig wieder einige Stornierungen.

Dank der bewährt guten Arbeit des Organisationsteams unter der Leitung von Ing. Wolfgang Hatzi, Wasserverband Stainztal, und Bgm. Josef Niggas, Marktgemeinde Lannach, sowie Ehrenobmann DI Bruno Saurer, welches dem neuen Obmann zur Seite stand, wurde der Infotag Trinkwasser wiederum erfolgreich veranstaltet. Dies auch deshalb, weil das von Frau Mag. (FH) Sylvia Niggas ausgearbeitete COVID-19 Präventionskonzept genauestens umgesetzt wurde. Eine Corona Cluster– Bildung bei ca. 400 Teilnehmern konnte damit trotz landesweit steigender Corona– Zahlen vermieden werden.

Die Fachvorträge des Infotages Trinkwasser 2021 reichten von der Blackout- und Störfallvorsorge bei Wasserversorgungsunternehmen, Cyber Sicherheit, Umsetzung der neuen EU-Trinkwasserrichtlinie aus 2020 in nationales Recht, innovative Untersuchungsmethoden von Rohrleitungen usw. bis hin zum Behälterbau und zur Qualitätssicherung in der Wasserversorgung durch das neue Steirische Gütesiegel für Trinkwasserversorger. Große Aufmerksamkeit erregte auch das Projekt „Wasser macht Schule“ der Wasserverbände Grazerfeld Südost und Umland Graz, welches Schulkindern frühzeitig den Wert und die Bedeutung von Trinkwasser aus der Wasserleitung näherbringt.

Die Fachausstellung von Firmen der Trinkwasserwirtschaft mit Unternehmen aus Österreich und Deutschland bot wiederum eine breite Palette an Information und Beratung an. Das Angebot reichte in bewährter Weise von der Forschung über Planung, Produktpräsentation, Installationstechnik, Messtechnik, Überwachung bis zur modernen Betriebsführung. Bereits um 7.30 Uhr war die Fachausstellung geöffnet und konnte die ersten Interessenten empfangen. Die Vortragsblöcke wurden zeitlich so eingerichtet, dass genügend Zeit zum Besuch der Fachausstellung gegeben war.

Mit Bezug auf das umfassende Informationsangebot wird den teilnehmenden Wassermeistern diese Veranstaltung als Fortbildungsveranstaltung für das Wassermeister-Zertifikat angerechnet.

Corona- bedingt zur Wahrung der Abstände wurde ein eigenes Verpflegungszelt im Zugangsbereich Obergeschoß der Steinhalle errichtet. Die kulinarische Versorgung erfolgte wiederum in der qualitativ hochwertigen Weise.

Resümee:

Der Informationstag Trinkwasser 2021 in der Steinhalle Lannach war eine in jeder Hinsicht gelungene Veranstaltung.

 

 

© 2018 Steirischer Wasserversorgungsverband

Steirischer Wasserversorgungsverband

8045 Graz, Wasserwerkgasse 11

Tel.: 0043(0)316 / 887-7272, office@stwv.at

Montag – Donnerstag:

07:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr

 

Freitag:

07:00 - 13:00 Uhr

nach oben